30 Sehens­würdig­keiten in Saint-Denis, Frankreich (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Saint-Denis, Frankreich. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 30 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Saint-Denis, Frankreich.

Liste der Städte in Frankreich Sightseeing-Touren in Saint-Denis

1. Palais Rontaunay

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Palais Rontaunay ist eine kreolische Villa in Saint-Denis, der Hauptstadt des französischen überseeischen Departements und der Region Réunion im Indischen Ozean. Es befindet sich an der Ecke der Rue Jean-Chatel und Rue Rontaunay im Stadtteil Barachois und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut und ist seit dem 26. Juni 1997 in die Liste der historischen Denkmäler aufgenommen. Es war lange Zeit der Sitz des Generalrates von Réunion, bis es in das Quellgebiet zog, wo es heute noch ist. In den 1980er Jahren war es auch der Sitz des Regionalrates von Réunion, der schließlich 1991 seinen Sitz nach Mufia verlegte. Das Denkmal wurde am 18. Januar 2019 gegen 16 Uhr durch einen Brand zerstört.

Wikipedia (FR)

2. Ancien parc d'artillerie et maison dite du commandant de gendarmerie

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der ehemalige Artilleriepark und das sogenannte Gendarmerie-Kommandantenhaus bilden bemerkenswerte ehemalige Militärgebäude auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Sie befinden sich im Stadtteil Saint-Denis namens Le Barachois, genau in der Rue Juliette-Dodu 2 und der Rue de Nice 15, und sind seit dem 16. Februar 2006 gemeinsam und vollständig im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler registriert. Diese Inschrift bedeckt das Plattenland, die Zaunwände und das Eingangstor.

Wikipedia (FR)

3. Maison Carrère

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

La Maison Carrère ist ein kreolisches Haus auf der französischen Insel Réunion, einem überseeischen Departement und einer Region im Südwesten des Indischen Ozeans. Dieses Gebäude aus dem 19. Jahrhundert befindet sich in der Rue de Paris 14 im Zentrum von Saint-Denis und ist seit dem 22. Oktober 1998 in der ergänzenden Liste der historischen Stätten aufgeführt. Seit 2001 ist es Eigentum von Cinor und beherbergt das Tourismusbüro Beau Pays du Nord, das Saint-Denis, Sainte-Marie und Sainte-Suzanne umfasst. Das Gebäude selbst kann besichtigt werden.

Wikipedia (FR)

4. Hôtel de la Préfecture

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Reunion Prefecture Hotel ist ein öffentliches Gebäude auf La Réunion. Es befindet sich in Barachois in Saint-Denis und dient als Sitz der Präfektur von La Réunion und ist somit Sitz des Präfekten von Réunion. Die Fassaden und Dächer sind seit dem 12. August 1970 als historische Denkmäler klassifiziert, der Rest des Hotels steht seit dem 9. Februar 2006 unter Denkmalschutz und ist damit das älteste denkmalgeschützte Gebäude auf La Réunion mit der Spitzkapelle Saint-Paul, die am selben Tag klassifiziert wurde.

Wikipedia (FR)

5. Ancien génie militaire et maison dite du Commandant d'Armes

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Antike Militäringenieure und das sogenannte Armee-Commander-Haus bilden herausragende antike Militärarchitektur auf der Insel Réunion, in den französischen überseeischen Departements und im südwestlichen Indischen Ozean. Sie befinden sich im Stadtteil Saint-Denis, genannt Le Barachois, genauer gesagt in der Rue Sarda Garriga 3 und 8, und sind seit dem 3. April 2007 in der ergänzenden Liste der historischen Stätten aufgeführt. Die Inschriften bedeckten den Boden, die Fassade und das Dach.

Wikipedia (FR)

6. Immeuble de la Poste

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Immeuble de la Poste Utilisateur : Bytwiny ; Architecte : Jean Bossu / CC BY-SA 4.0

Das Hauptpostamt von Saint-Denis ist ein wichtiges Postamt auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich an der Ecke Rue du Maréchal-Leclerc und Rue Juliette-Dodu in der Innenstadt von Saint-Denis, der Hauptstadt, und wurde vom Architekten Jean Bossu entworfen. Es wurde von 1963 bis 1965 erbaut und diente seitdem als zentraler Posten der Stadt. Seit dem 14. März 2014 steht sie unter Denkmalschutz.

Wikipedia (FR)

7. Ancienne caserne d'artillerie abritant aujourd'hui Radio France Outremer (RFO)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Artilleriekaserne ist ein bemerkenswertes ehemaliges Militärgebäude auf La Réunion. Es befindet sich in der Rue Jean-Chatel 1 im Stadtteil Barachois von Saint-Denis und ist seit dem 9. Mai 2006 in seiner Gesamtheit, einschließlich des Grundlandes, im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt. Es begrüßte lange Zeit und bis zu seinem Umzug innerhalb des Technopols von La Réunion zuerst das regionale Hauptquartier des Überseenetzwerks.

Wikipedia (FR)

8. Hôtel Joinville

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Hotel Joinville ist ein Hotel auf der französischen Insel Réunion, einem französischen überseeischen Departement und einer Region im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich in Le Barachois in Saint-Denis und beherbergt heute das Büro des Departements Réunion mit Sitz in einem nahe gelegenen Departement-Hotel. Seit 1978 im Besitz des Parlaments der Insel Réunion und seit dem 29. August 1989 in der ergänzenden Liste der historischen Denkmäler.

Wikipedia (FR)

9. Maison

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Maison des notaires ist ein Geschäftsgebäude auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich in der Innenstadt von Saint-Denis an der Kreuzung der Straßen La Bourdonnais und Jean-Chatel und ist seit dem 29. März 1996 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt. Das Gebäude beherbergt derzeit eine Zweigstelle der BRED Banque Populaire.

Wikipedia (FR)

10. Maison Kalidas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Haus der Bank von La Réunion, oder Kalidas Haus, ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue de Paris 37 und ist seit dem 14. August 2000 in seiner Gesamtheit, einschließlich der Tore, des Guétali und des Grundlandes, im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

11. Immeuble construit par Jean Bossu

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Ah-Sing Building ist ein Mehrfamilienhaus mit Büro- und Geschäftseinrichtungen auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich an der Ecke der Rue Félix Guyon und der Rue Maréchal-Leclerc in Saint-Denis und wurde vom Architekten Jean Bossu entworfen. Seit dem 26. August 2011 ist es vollständig in die ergänzende Liste der historischen Denkmäler aufgenommen.

Wikipedia (FR)

12. Résidence du premier président de la cour d'appel (Villa Lenoir)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Haus des Ersten Präsidenten des Berufungsgerichts ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich in der Innenstadt von Saint-Denis in der Rue Juliette-Dodu 140 und gehörte seit 1963 dem Justizministerium. Es ist teilweise klassifiziert und teilweise als historisches Denkmal seit dem 30. Mai 1984 aufgeführt.

Wikipedia (FR)

13. La Redoute

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Schanze ist eine bemerkenswerte ehemalige Schanze auf der Insel Reunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtteil Saint-Denis namens La Redoute und ist seit dem 3. April 2007 in seiner Gesamtheit, einschließlich seiner umgebenden Mauer und seines Plattenlandes, im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

14. Pavillon Badat

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Pavillon Badat ist ein Geschäftsgebäude auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich im Zentrum von Saint-Denis an der Kreuzung der Rue de Paris und der Rue Maréchal-Leclerc und wurde einst mit der Villa Déramond-Barre verschmolzen. Seit dem 4. April 1993 ist es in die ergänzende Liste der historischen Denkmäler aufgenommen.

Wikipedia (FR)

15. Statue de François Mahé de La Bourdonnais

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Statue von François Mahé de La Bourdonnais ist eine monumentale Statue von der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich in Barachois und repräsentiert, wie der Name schon sagt, Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais. Seit dem 14. August 2000 ist sie vollständig im Ergänzungsinventar historischer Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

16. Les mausolées anglais et français

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Mausoleum von Redoux ist ein Obelisk auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Sie befinden sich in Saint-Denis im Arrondissement La Redoute und erinnern an die Schlachten um die Insel während der britischen Besetzung von 1810. Seit dem 3. April 2007 sind sie alle in die ergänzende Liste der historischen Denkmäler aufgenommen.

Wikipedia (FR)

17. Pensionnat de l'Immaculée Conception

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Internat der Unbefleckten Empfängnis ist ein ehemaliges katholisches Internat auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich in Saint-Denis auf einem Grundstück mit Blick auf die Rue de Paris und ist seit dem 2. Februar 1993 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

18. Maison Macé

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Macé-Haus, auch Villa Macé oder Villa Bulle de Bois genannt, ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue Pasteur 40 und ist seit dem 2. April 1993 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

19. Grand Marché

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Grand Market Saint-Denis ist ein Kunsthandwerksmarkt auf der französischen Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich in der Rue Maréchal-Leclerc 2 im Stadtzentrum von Saint-Denis und ist seit dem 21. August 1997 vollständig in der ergänzenden Liste der historischen Stätten aufgeführt.

Wikipedia (FR)

20. Maison

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Tessier House, oder Dumesnil House, ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Reunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue Jean-Chatel 44 und ist seit dem 29. März 1996 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

21. MJC Château Morange

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Château de Moranche ist ein markanter Bau auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich an der Avenue Doret in der Hauptstadt Saint-Denis. Seit dem 13. Dezember 2010 ist das Schloss mit seinen Innenhöfen, Parkanlagen, Nebengebäuden und Zäunen unter Denkmalschutz gestellt.

Wikipedia (FR)

22. Villa Fock-Yee

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Fock-Yee-Haus ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue La Bourdonnais 41 und ist seit dem 6. Juni 1988 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

23. Villa Repiquet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Maison Repiquet ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue de Paris 25 und ist seit dem 7. August 1990 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

24. Hôtel de ville

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Hôtel de ville Thierry Caro / Public domain

Das Rathaus von Saint-Denis ist ein Gebäude in der Rue de Paris und ist das Rathaus der Stadt Saint-Denis auf der Insel Réunion. Vor kurzem restauriert, ist es wieder Teil der Aktivitäten des Rathauses. Der Bau wurde 1846 begonnen und am 21. April 1860 übergeben. Seit dem 13. Oktober 1975 als historisches Denkmal eingestuft.

Wikipedia (FR)

25. Maison Timol

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Maison Timol ist ein bemerkenswertes Haus auf La Réunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue de Paris 32 und ist seit dem 11. September 1990 im ergänzenden Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.

Wikipedia (FR)

26. Maison Kichenin

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Haus Kichenin ist ein herausragendes Haus auf der Insel Réunion, dem französischen Überseedepartement und der Region im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich im Zentrum von Saint-Denis in der Rue La Bourdonnais 42 und ist seit dem 28. Dezember 1984 in der Liste der historischen Stätten aufgeführt.

Wikipedia (FR)

27. Anciens magasins Aubinay

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Laden Aubinais ist ein Geschäftsgebäude auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich in der Rue Jean-Chatel 37 im Zentrum von Saint-Denis und ist seit dem 25. März 1994 in der ergänzenden Liste der historischen Denkmäler eingetragen.

Wikipedia (FR)

28. Maison Géry

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Géry-Haus ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Réunion, einem französischen Überseedepartement im Südwesten des Indischen Ozeans. Es befindet sich in der Innenstadt von Saint-Denis in der Rue Sainte-Anne 23 und ist seit dem 26. Januar 2012 unter Denkmalschutz gestellt.

Wikipedia (FR)

29. Maison Turquet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Maison Turquet ist ein bemerkenswertes Haus auf La Réunion, einem französischen Überseedepartement im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue Roland-Garros 40 und steht seit dem 26. Januar 2012 unter Denkmalschutz.

Wikipedia (FR)

30. Propriété Ponama

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Ponama House ist ein bemerkenswertes Haus auf der Insel Reunion, einem französischen Überseedepartement und einer Region im südwestlichen Indischen Ozean. Es befindet sich im Stadtzentrum von Saint-Denis in der Rue Roland-Garros Nr. 2

Wikipedia (FR)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen