5 Sehens­würdig­keiten in Treis-Karden, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Treis-Karden, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 5 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Treis-Karden, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Treis-Karden

1. Haus Korbisch

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Haus Korbisch ist ein unter Einbeziehung älteren Mauerwerks errichteter spätromanischer Profanbau in Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz. Das äußerlich weitestgehend im Zustand des beginnenden 13. Jahrhunderts erhaltene Gebäude mit der heutigen Adresse St.-Castor-Straße 1 steht unmittelbar neben der Bahnlinie Trier–Koblenz. Es ist nach derzeitigem Forschungsstand das älteste in Privatbesitz befindliche und immer noch zum Wohnen genutzte Wohngebäude in Deutschland.

Wikipedia: Haus Korbisch (DE)

2. Pfarrkirche St. Castor

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Castor ist eine romanische frühere Stiftskirche in Karden an der Mosel. Die römisch-katholische Pfarrkirche wird auch als „Moseldom“ bezeichnet und ist die bedeutendste Kirche an der Mosel zwischen Trier und Koblenz. Ein Museum im Stiftsherrenbau am ehemaligen Kreuzgang erinnert an die Vergangenheit des Ortes sowie der keltischen und spätantiken Anlagen auf dem Martberg.

Wikipedia: St. Castor (Karden) (DE)

3. Georgskapelle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Georgskapelle in Karden wurde um 1340 erbaut und gehörte zum Stift St. Castor von Karden. Sie war ein Teil der 1318 gestifteten „Unteren Klause“ an der Moselstraße, die sechs Frauen zur Verfügung stand. Nach der Säkularisierung der Klöster wurde die Kapelle 1805 profaniert und nach rund 50-jähriger Zweckentfremdung 1856 zur evangelischen Kirche umgebaut.

Wikipedia: Georgskapelle (Karden) (DE)

4. Stiftsmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Stiftsherrenbau in Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz – auch Zehnthaus genannt – gehört zu einem spätromanischen Gebäudeensemble im ehemaligen Stiftsbezirk des Kollegiatstifts Karden und ist einer der ältesten in Deutschland erhaltenen Profanbauten.

Wikipedia: Stiftsherrenbau (Karden) (DE)

5. Zilleskapelle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Zilleskapelle ist eine erstmals 1257 als Eremitage erwähnte Kapelle. Sie liegt nördlich des Ortsteils Treis in der Ortsgemeinde Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz auf dem Zillesberg.

Wikipedia: Zilleskapelle (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen