7 Sehens­würdig­keiten in Soltau, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Soltau buchen:

Tickets und geführte Touren auf GetYourGuide*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Soltau, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 7 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Soltau, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Soltau

1. Colossos-Kampf der Giganten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Colossos – Kampf der Giganten, vgl. altgriechisch κολοσσός kolossós, deutsch ‚(riesiges) Standbild‘, ist eine Holzachterbahn im Heide Park Resort. Sie war bis zum Jahr 2006 mit 110 km/h das weltweit zweitschnellste Fahrgeschäft ihrer Art. Die vom Ingenieurbüro Stengel entworfene und von Intamin gebaute Achterbahn wurde nach Baukosten von ca. 45 Millionen DM am 13. April 2001 eröffnet. Sie ist 1344 m lang und hat 2 Züge. Colossos wurde 2016 auf Grund einer kompletten Sanierung der Schiene für 3 Jahre außer Betrieb genommen, am 19. April 2019 wurde Colossos mit neuen Schienen und einer neuen Thematisierung wiedereröffnet.

Wikipedia: Colossos (DE)

2. Desert Race

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Desert Race YanCoasterman / CC-by-sa 3.0

Desert Race ist eine Stahlachterbahn des Herstellers Intamin im Heide Park Resort in Soltau. Sie wurde offiziell am 15. Mai 2007 eingeweiht und war die erste Katapultstart-Achterbahn Deutschlands, genauer ein Accelerator Coaster. Verwendet wird ein hydraulisches Antriebssystem, das die Wagen in 2,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt, wobei die Achterbahn eine Höchstgeschwindigkeit von 102 km/h erreicht. Die Streckenlänge der Bahn beträgt 650 Meter, die in 49 Sekunden durchfahren werden. Gebremst wird auf dem letzten Airtime-Hügel und nach der Schlusskurve mit Wirbelstrombremsen. Die maximale g-Kraft liegt bei 4,7 g.

Wikipedia: Desert Race (DE)

3. St.-Marien-Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
St.-Marien-Kirche Etmot 11:33, 7 September 2009 (UTC) Etmot 17:55, 14. Mär. 2009 (CET) / CC BY-SA 4.0

Die Kirche St. Maria vom heiligen Rosenkranz im niedersächsischen Soltau ist Sitz einer katholischen Pfarrgemeinde im nördlichen Landkreis Heidekreis. Die Pfarrkirche trägt das Patrozinium Marias unter dem Gesichtspunkt des Rosenkranzes und befindet sich in der Wiesenstraße 7, das benachbarte Pfarrhaus in der Feldstraße 22. Die Pfarrgemeinde umfasst auch die Filialkirche St. Ansgar in Schneverdingen und gehört zum Dekanat Celle des Bistums Hildesheim.

Wikipedia: Kirche Sankt Maria vom heiligen Rosenkranz zu Soltau (DE)

4. Zionskirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Zionskirche ist eine evangelisch-lutherische Kirche im niedersächsischen Soltau und ist Teil der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) und Heimat der gleichnamigen Gemeinde. Die neogotische Saalkirche von 1888 mit Westturm und polygonalem Ostschluss weist Zierziegel-Schmuckwerk auf. Das denkmalgeschützte Gebäude gehört zum Pfarrbezirk Soltau im Kirchenbezirk Niedersachsen-West in der Region West.

Wikipedia: Zionskirche (Soltau) (DE)

5. Flug der Dämonen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Flug der Dämonen im Heide Park Resort ist eine Stahlachterbahn vom Modell Wing Coaster des Herstellers Bolliger & Mabillard, die am 29. März 2014 offiziell eröffnet wurde. Die 772 Meter lange Strecke erreicht eine Höhe von 40 Metern, aus der die Züge auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h beschleunigt werden, und besitzt fünf Inversionen. Die Investitionssumme betrug 15 Millionen Euro.

Wikipedia: Flug der Dämonen (DE)

6. Breidings Garten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Breidings Garten ist ein Landschaftspark in der niedersächsischen Stadt Soltau, der ab 1850 nach englischem Vorbild angelegt wurde und seit 1993 unter Denkmalschutz steht. Für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gilt die Parkanlage „in ihrer Vielfalt in ganz Niedersachsen als einzigartig“.

Wikipedia: Breidings Garten (DE)

7. Schweizer Bobbahn

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Bobbahn im Heide Park Resort (Soltau) ist eine Bob-Stahlachterbahn vom Modell Bobbahn des Herstellers Mack Rides, welche 1993 als Schweizer Bobbahn eröffnet wurde. Zurzeit ist sie die größte und längste Bobbahn ihrer Art weltweit.

Wikipedia: Bobbahn (Heide Park Resort) (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen