6 Sehens­würdig­keiten in Schönbach, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Schönbach, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 6 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Schönbach, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Schönbach

1. Kilianskapelle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Kilianskapelle wurde etwa zwischen 1180 und 1200 im romanischen Stil als Marktkapelle der Pfarrei Sankt Martin zu Oberweimar erbaut. Sie ist damit das älteste erhaltene Gebäude der Marburger Kernstadt, gelegen am Schuhmarkt an der Reitgasse in der Marburger Oberstadt, unweit der Alten Universität. Am 16. April 1227 wurde Marburg selbstständige Pfarrei, die Kilianskapelle allerdings nicht Hauptpfarrkirche der im 13. Jahrhundert wachsenden Stadt. Nachdem die Landgrafen von Hessen 1243 die Pfarrei Marburg dem Deutschen Orden spendeten, erlangte die Stadt im 14. Jahrhundert die Rechte an der Pfarrei.

Wikipedia: Kilianskapelle (Marburg) (DE)

2. Lutherische Pfarrkirche St. Marien

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Lutherische Pfarrkirche, auch St.-Marien-Kirche oder Stadtpfarrkirche genannt, ist eine evangelische Kirche im Zentrum der Stadt Marburg. Sie versorgt die Lutherische Pfarrkirchengemeinde St. Marien Marburg/Lahn mit ihrem Einzugsgebiet in der südlichen Oberstadt und den angrenzenden Gebieten. Außerdem ist sie Dekanatskirche des evangelischen Kirchenkreises Marburg.

Wikipedia: Lutherische Pfarrkirche St. Marien (Marburg) (DE)

3. Evangelische Universitätskirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Evangelische Universitätskirche Nikanos / CC SA 1.0

Die Universitätskirche in Marburg stammt aus dem Jahr 1291 und befindet sich in der Reitgasse. Sie ist eine frühgotische Hallenkirche und wurde als Klosterkirche der Dominikaner erbaut und genutzt, bis sie im 16. Jahrhundert mit der gesamten Klosteranlage an die Philipps-Universität übereignet wurde.

Wikipedia: Universitätskirche Marburg (DE)

4. Grindelmühle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Grindelmühle ist eine ehemalige Wassermühle an der Ohm bei Schönbach, einem Ortsteil der mittelhessischen Stadt Kirchhain im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die 1952 stillgelegte Getreidemühle ist das letzte erhaltene Gebäude der Siedlung Grindel, die vermutlich im 14. Jahrhundert wüst fiel.

Wikipedia: Grindelmühle (DE)

5. Wilhelmsbau

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Wilhelmsbau Nikanos / CC SA 1.0

Das Marburger Schloss gehört zu den prägnantesten Bauwerken in der Stadt Marburg. Es wurde als Burg im 11. Jahrhundert angelegt und ist neben seiner historischen Bedeutung als erste Residenz der Landgrafschaft Hessen von großem kunst- bzw. bauhistorischem Interesse.

Wikipedia: Marburger Schloss (DE)

6. Kaiser-Wilhelm-Turm

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kaiser-Wilhelm-Turm ist ein Aussichtsturm auf den Lahnbergen, die bei Marburg im hessischen Landkreis Marburg-Biedenkopf liegen. Er wurde von 1887 bis 1890 erbaut, ist 36 m hoch und hat 167 Stufen im Inneren.

Wikipedia: Spiegelslustturm (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen