6 Sehens­würdig­keiten in Kerpen, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Kerpen, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 6 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Kerpen, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Kerpen

1. Johann-Bugenhagen-Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Johannes-Bugenhagen-Kirche ist eine evangelische Kirche in Blatzheim, einem Ortsteil von Kerpen im Rhein-Erft-Kreis. Sie gehört gemeinsam mit der Johanneskirche in Kerpen zur Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen, die sich 1974 durch eine Ausgliederung aus der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen-Brüggen bildete. Das Kirchengebäude besteht im Wesentlichen aus einem Tetraeder, in den ein kleiner Eingangsbereich führt.

Wikipedia: Johannes-Bugenhagen-Kirche (Kerpen) (DE), Website

2. Schloss Türnich

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Schloss Türnich ist eine spätbarocke Schlossanlage im Stadtteil Türnich der nordrhein-westfälischen Stadt Kerpen im Rhein-Erft-Kreis, etwa 15 Kilometer südwestlich von Köln. Die Anlage liegt in den Erftauen am Rande des mittlerweile renaturierten Braunkohletagebaus Frechen und gehört seit Mitte des 19. Jahrhunderts der Familie von und zu Hoensbroech.

Wikipedia: Schloss Türnich (DE), Website

3. Burg Bergerhausen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Burg Bergerhausen ist eine Burganlage in Bergerhausen, das zu Blatzheim, einem Stadtteil von Kerpen im Rhein-Erft-Kreis gehört. Der Burganlage angeschlossen ist ein öffentlicher Park, der mit seinem alten Baumbestand und dem Blick auf die Burg als Naherholungsgebiet vor allem an Wochenenden viele Besucher anlockt.

Wikipedia: Burg Bergerhausen (DE), Website

4. St. Albanus und Leonhardus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Albanus und Leonhardus ist eine ehemalige römisch-katholische Pfarrkirche im Kerpener Stadtteil Manheim im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen. Sie wurde zwischen 1898 und 1900 nach Plänen von Franz Statz erbaut. Die Kirche wurde am 18. Mai 2019 profaniert.

Wikipedia: St. Albanus und Leonhardus (Manheim) (DE)

5. Gedenkstein für Bottenbroich

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Gedenkstein für Bottenbroich Autor/-in unbekanntUnknown author / CC BY 4.0

Bottenbroich ist ein ehemaliger Stadtteil von Türnich, der ab 1949 nach Neu-Bottenbroich umgesiedelt wurde, um dem Braunkohletagebau Frechen Platz zu machen. Anschließend wurde der Ort zusammen mit dem Kloster Bottenbroich abgebaggert.

Wikipedia: Bottenbroich (DE)

6. St. Kunibert

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche St. Kunibert ist die römisch-katholische Pfarrkirche des Ortsteils Blatzheim der Kolpingstadt Kerpen im Rhein-Erft-Kreis (Nordrhein-Westfalen). Die Kirche ist unter Nr. 54 in die Denkmalliste eingetragen.

Wikipedia: St. Kunibert (Blatzheim) (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.