11 Sehens­würdig­keiten in Hildesheim, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Hildesheim, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 11 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Hildesheim, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Hildesheim

1. St. Michaelis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Michaeliskirche in Hildesheim ist eine ottonische, also vorromanische bzw. nach Kubach frühromanische Kirche. Sie war bis zur Reformation die Abteikirche der gleichnamigen Benediktinerabtei. Heute ist sie evangelisch-lutherische Pfarrkirche. Die Bernwardskrypta gehört zur katholischen Innenstadtpfarrei und wird für Werktagsmessen genutzt. Seit 1985 zählt die Kirche gemeinsam mit dem Hildesheimer Dom unter der Bezeichnung Dom und Michaeliskirche in Hildesheim zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am 2. Januar 2010 erschien eine Jubiläumsbriefmarke (2,20 EUR) mit dem Motiv von St. Michael. Seit dem 7. Februar 2014 ist eine deutsche 2-Euro-Gedenkmünze im Umlauf, deren Rückseite die Kirche zeigt.

Wikipedia (DE), Heritage Website

2. Bugenhagenbrunnen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bugenhagenbrunnen Arnold Plesse / CC BY-SA 3.0

Der Bugenhagenbrunnen ist ein von Ulrich Henn geschaffenes Denkmal, das Pfingstsonntag 1995 auf dem Andreasplatz in Hildesheim eingeweiht wurde. Es ist Johannes Bugenhagen gewidmet, der am 1. September 1542 in der Andreaskirche die erste evangelische Predigt hielt. Die Friedrich-Weinhagen-Stiftung in Hildesheim hat es finanziert. Der Brunnen ist 7,5 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 8 Metern. Er ist in Bronze gegossen. Der Künstler hat in dem Kunstwerk nicht so sehr die Person Bugenhagens dargestellt, sondern sein Werk – „aktualisiert“, wie Johannes Brockhoff schreibt.

Wikipedia (DE)

3. Basilika St. Godehard

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Basilika St. Godehard bph / Attribution

Die Basilika St. Godehard ist eine römisch-katholische Pfarrkirche am Südrand der Altstadt von Hildesheim. Die zwischen 1133 und 1172 erbaute ehemalige Abteikirche der gleichnamigen Benediktinerabtei, von keinerlei späteren Umbauten beeinträchtigt und im Zweiten Weltkrieg fast unversehrt geblieben, zählt mit ihren klassischen Proportionen zu den bedeutendsten Zeugnissen romanischer Baukunst in Deutschland. Ihre gleichnamige Pfarrei gehört zum Dekanat Hildesheim des Bistums Hildesheim.

Wikipedia (DE), Website

4. St. Mauritius

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Stiftskirche St. Mauritius in Hildesheim ist eine katholische Pfarrkirche und steht auf dem nach ihr benannten Moritzberg, 107 m über dem Meeresspiegel und anderthalb Kilometer westlich der Altstadt. Ihre Pfarrei gehört zum Dekanat Hildesheim des Bistums Hildesheim. Die 1058–1072 errichtete frühromanische Basilika ist ohne wesentliche äußere Veränderungen erhalten. Das Innere ist jedoch seit dem 18. Jahrhundert barockisiert.

Wikipedia (DE)

5. St. Andreas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die evangelisch-lutherische Bürgerkirche St. Andreas ist eine der großen Hauptkirchen von Hildesheim. Mit 114,5 Metern Höhe ist der Turm der Kirche der höchste Kirchturm Niedersachsens. Er ist über 364 Stufen zugänglich und bietet einen weiten Rundblick über die Stadt und das Umland. Die Kirche ist am Andreasplatz gelegen.

Wikipedia (DE)

6. St. Kunibert

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Kunibert ist eine römisch-katholische Kirche im Hildesheimer Ortsteil Sorsum Sie gehört heute zur Pfarrgemeinde St. Martinus Hildesheim – Katholische Kirche im „Güldenen Winkel“ im Dekanat Hildesheim des Bistums Hildesheim.

Wikipedia (DE)

7. 1000 jähriger Rosenstock

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tausendjährige Rosenstock in Hildesheim ist ein sagen­umwobenes Exemplar der Hundsrose auf dem Friedhof des Hildesheimer Mariendoms. Er befindet sich hinter dem Chor der Domkirche und ist das Wahrzeichen der Stadt Hildesheim.

Wikipedia (DE)

8. Unbefleckte Empfängnis Mariä

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Unbefleckte Empfängnis Mariä, auch Maria Immaculata genannt, ist die römisch-katholische Kirche im Hildesheimer Ortsteil Einum. Sie gehört heute zur Pfarrgemeinde St. Martin im Dekanat Borsum-Sarstedt des Bistums Hildesheim.

Wikipedia (DE)

9. Bernwardskirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bernwardskirche torbenbrinker (turned and cropped by Rabanus Flavus) / Attribution

St. Bernward ist eine katholische Kirche in der Innenstadt von Hildesheim. Sie ist benannt nach dem hl. Bernward, der 993–1022 Bischof von Hildesheim war und zu den bedeutendsten Bischöfen des Bistums Hildesheim zählt.

Wikipedia (DE), Website

10. St. Antonius Kapelle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die römisch-katholische Antoniuskapelle im Hildesheimer Ortsteil Sorsum befindet sich zwischen der ehemaligen Sorsumer Mühle und der neuen Umgehungsstraße. Sie ist dem heiligen Antonius von Padua gewidmet.

Wikipedia (DE)

11. Heilig Kreuz

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die katholische Kirche Zum Heiligen Kreuz gehört zu den historischen Kirchen in der Altstadt von Hildesheim. Unter ihnen nimmt sie durch ihr Alter und ihre komplexe Baugeschichte eine Sonderstellung ein.

Wikipedia (DE), Website

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.