8 Sehens­würdig­keiten in Hagen, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Hagen, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 8 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Hagen, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Hagen

1. Heilig-Geist-Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Heilig-Geist-Kirche ist die Kirche der katholischen Gemeinde Heilig-Geist in Hagen (Westfalen) im Stadtteil Emst. Die Grundsteinlegung fand am 9. Mai 1954 statt. Die Konsekration erfolgte am 12. Juni 1955 durch den Paderborner Weihbischof Franz Hengsbach. Der Entwurf der Kirche stammt von dem bekannten Kölner Architekten Dominikus Böhm, der in den Nachkriegsjahren den Kirchenbau in Deutschland maßgeblich prägte.

Wikipedia: Heilig-Geist-Kirche (Hagen) (DE)

2. Hohenhof

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Hohenhof Frank Vincentz / CC BY-SA 3.0

Der Hohenhof in Hagen-Eppenhausen war im 20. Jahrhundert Wohnhaus, Gesamtkunstwerk und Knotenpunkt eines europäischen Kulturnetzwerkes. Das Haus wurde 1906 bis 1908 nach Entwürfen von Henry van de Velde für Karl Ernst Osthaus und seine Ehefrau Gertrud innerhalb der Gartenstadt Hohenhagen erbaut. Es ist heute neben dem Kunstquartier einer der Standorte des Karl-Ernst-Osthaus-Museums der Stadt Hagen.

Wikipedia: Hohenhof (DE)

3. Emil Schuhmacher Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Emil Schumacher Museum ist ein Kunstmuseum und Teil des Kunstquartiers in Hagen und dem international bedeutenden und in Hagen geborenen Maler Emil Schumacher gewidmet. Es wurde am 28. August 2009 im Vorfeld des Kulturhauptstadtjahres RUHR.2010 in einem eigens errichteten Neubau eröffnet.

Wikipedia: Emil Schumacher Museum (DE)

4. Stadttheater

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Theater Hagen wurde als Städtisches Schauspielhaus am 5. Oktober 1911 eingeweiht und befindet sich im historischen Gebäude in der Hagener Innenstadt. Das Theater verzeichnet jährlich rund 180.000 Besuchern, der programmatische Schwerpunkt liegt im Bereich des Musiktheaters.

Wikipedia: Theater Hagen (DE)

5. Kulturzentrum Pelmke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kulturzentrum Pelmke ist eines von vier Freien Kulturzentren in der Stadt Hagen, neben dem AllerWeltHaus, dem Hasper Hammer und dem Hohenlimburger Werkhof. Es befindet sich im Ortsteil Wehringhausen. Der Geschäftsführer des Kulturzentrum Pelmke e. V. ist Jürgen Breuer.

Wikipedia: Kulturzentrum Pelmke (DE)

6. Arbeitersiedlung Walddorfstraße

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Arbeitersiedlung Walddorfstraße der Hagener Textilindustrie Gebr. Elbers AG in Hagen (Westf.) wurde durch den Münchener Architekten Richard Riemerschmid geplant. Ihr Name ist eng verbunden mit dem Hagener Impuls und dem großen Hagener Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus.

Wikipedia: Arbeitersiedlung Walddorfstraße (DE)

7. Villa Cuno

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Villa Cuno ist eine 1909/10 nach Entwurf von Peter Behrens und Bauleitung durch Walter Gropius für den Hagener Bürgermeister Willi Cuno erbaute Villa in Hagen-Eppenhausen, Haßleyer Straße 35. Sie wird seit Mitte der 1990er Jahre von einem Kindergarten genutzt.

Wikipedia: Villa Cuno (DE)

8. ELBERSHALLEN

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Textilfabrik Elbers war ein Unternehmen in Hagen, das von 1822 bis 1932 bestand. Im Zentrum Hagens gelegen war das Firmengelände der Baumwolltextilfabrik für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt von großer Bedeutung.

Wikipedia: Textilfabrik Elbers (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen