11 Sehens­würdig­keiten in Gera, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Gera, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 11 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Gera, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Gera

1. Bühne am Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Theater Gera gehört zum Theater Altenburg Gera und ist Thüringens einziges Fünfspartentheater. Hauptspielstätte und eines von drei Theatergebäuden in dieser Stadt ist das Große Haus. Es verfügt über einen Theatersaal mit 552 Plätzen, einen Konzertsaal mit 812 Plätzen und eine kleine Spielstätte, die „Bühne am Park“, mit 141 Plätzen. Die Geschäftsführung besteht aus Kay Kuntze und Volker Arnold.

Wikipedia: Bühnen der Stadt Gera (DE)

2. St. Trinitatis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Trinitatiskirche ist eine evangelische Kirche in der Heinrichstraße im Stadtzentrum von Gera. Ursprünglich befand sich die Kirche am nordöstlichen Ende des städtischen Friedhofes. Dieser ging 1900 in den Besitz der Stadt über und wurde 1910 geschlossen. Ab 1920 wurde der Friedhof zu einem Stadtpark, dem heutigen Park der Jugend, umgestaltet.

Wikipedia: Trinitatiskirche (Gera) (DE)

3. Tierpark Gera

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Thüringer Waldzoo Gera wurde 1962 als kleines Heimattiergehege gegründet und entwickelte sich zum größten Waldzoo Ostthüringens und einem der größten Thüringens. Er liegt mitten im Stadtwald – unmittelbar vor den Toren der Stadt Gera – im Martinsgrund. Eine Besonderheit bilden die durch starke Erosion entstandenen tiefen Schluchten.

Wikipedia: Tierpark Gera (DE), Website

4. Wasserturm Bahnbetriebswerk Gera

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Historische Bahnbetriebswerk Gera befindet sich nördlich des Geraer Hauptbahnhofs an der Eselsbrücke und umfasst den westlichen Teil des ehemaligen Bahnbetriebswerks (Bw) Gera. Zum Grundstück gehören neben einem Lokschuppen mit 10 Gleisen und einer Drehscheibe der markante Wasserturm sowie das ehemalige Reichsbahn-Kulturhaus.

Wikipedia: Historisches Bahnbetriebswerk Gera (DE)

5. Orangerie

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Orangerie ist ein Barockbauwerk in Gera. Sie bildet den westlichen Abschluss des Küchengartens im Stadtteil Untermhaus. Seit 1972 beherbergt sie die Kunstsammlung Gera, die seit 1991 auch das Otto-Dix-Haus als zweites Ausstellungsgebäude nutzt.

Wikipedia: Orangerie (Gera) (DE), Website

6. Stadtmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Stadtmuseum ist ein Museum in Gera, das sich mit der Geschichte der Stadt beschäftigt. Es befindet sich in der Heinrichstraße 2, im Gebäude des ehemaligen Zucht- und Waisenhauses – mitten im Zentrum der Stadt in Marktnähe.

Wikipedia: Stadtmuseum Gera (DE), Website

7. Daliengarten Gera

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dahliengarten ist eine Grünanlage in Gera, die jedes Jahr im Herbst als Ausstellungsfläche für die in der Region gezüchteten Dahlien dient. Er wurde 1928 als erster reiner Schaugarten für Dahlien weltweit gegründet.

Wikipedia: Dahliengarten (Gera) (DE)

8. Botanischer Garten Gera

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Botanische Garten Gera ist ein 0,7 Hektar großer Lehr- und Schaugarten in der thüringischen Stadt Gera, der insbesondere die Pflanzenwelt Ostthüringens zeigt und heute zum städtischen Museum für Naturkunde gehört.

Wikipedia: Botanischer Garten Gera (DE), Website

9. Stadt-Apotheke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Stadtapotheke ist eine Apotheke in der historischen Altstadt von Gera. Sie liegt an der Einmündung der Kleinen Kirchstraße an der nordwestlichen Ecke des Marktes. Bekannt ist sie für ihren reich verzierten Erker.

Wikipedia: Stadtapotheke (Gera) (DE), Website

10. Otto-Dix-Haus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Otto-Dix-Haus in Gera ist das Geburtshaus des Malers Otto Dix, es steht am Mohrenplatz 4. Das denkmalgeschützte Haus wurde 1991, zum 100. Geburtstag von Otto Dix, ein Kunstmuseum, das auf zwei Etagen ausstellt.

Wikipedia: Otto-Dix-Haus (Gera) (DE)

11. Museum für Naturkunde

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für Naturkunde in Gera ist eines von vier städtischen Museen der Stadt. Es befindet sich im Schreiberschen Haus auf dem Nicolaiberg in der östlichen Altstadt, unmittelbar neben der Salvatorkirche.

Wikipedia: Museum für Naturkunde (Gera) (DE), Website

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen