5 Sehens­würdig­keiten in Coesfeld, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Coesfeld, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 5 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Coesfeld, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Coesfeld

1. St. Jakobi Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Jakobi ist eine katholische ehemalige Pfarrkirche in Coesfeld. Sie ist etwas jünger als die Lambertikirche, von der sie im ausklingenden 12. Jahrhundert abgepfarrt wurde, und zu der sie seit Ende 2007 wieder gehört. Das frühere Pfarrgebiet umfasste die südwestliche Innenstadt, das angrenzende Stadtgebiet sowie die Bauerschaft Flamschen. St. Jakobi liegt an der Letter Straße im Süden der Coesfelder Altstadt.

Wikipedia: St. Jakobi (Coesfeld) (DE)

2. St.-Johannes-Ravelin

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ludgerusburg ist eine geschleifte sternförmige Zitadelle im Norden Coesfelds in Nordrhein-Westfalen, deren Bau und Zerstörung in die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts fielen. Sie war die landesfürstliche Residenz Christoph Bernhard von Galens, die ihren Namen nach dem Hl. Ludgerus, dem ersten Bischof des Bistums Münster, erhielt.

Wikipedia: Ludgerusburg (DE)

3. Ehemalige Synagoge

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Synagoge in Coesfeld, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen im westlichen Münsterland, wurde 1810 als jüdisches Gotteshaus eingeweiht. Von 1966 bis 2012 diente es der Coesfelder Baptistengemeinde als Gotteshaus. Die Synagoge befindet sich in der Weberstraße 7. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Synagoge (Coesfeld) (DE)

4. Walkenbrückentor

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Walkenbrückentor ist das letzte erhaltene von ehemals sechs Stadttoren der früheren Coesfelder Stadtmauer. Es befindet sich am Mühlenplatz unmittelbar am Eintritt der Berkel in die Stadt, wo an einer Staustufe die Umflut in den Stadtgraben an der Promenade abgeleitet wird.

Wikipedia: Walkenbrückentor (DE)

5. Evg. Kirche am Markt, aka Jesuitenkirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Jesuitenkirche St. Ignatius in Coesfeld war Kirche des Kollegs und Gymnasialkirche des von Jesuiten geleiteten Nepomucenums. Später war sie für ca. einhundertfünfzig Jahre Simultankirche und ist heute die evangelische Pfarrkirche Coesfelds.

Wikipedia: Jesuitenkirche Coesfeld (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen