5 Sehens­würdig­keiten in Aurich, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Aurich, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 5 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Aurich, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Aurich

1. Kriegsdenkmal

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges steht seit 1926 in der ostfriesischen Kreisstadt Aurich an der Ecke Bahnhofs- und Burgstraße. Das Denkmal wurde auf Anregung einer Bürgerinitiative aufgestellt. Diese hatte ein Jahr zuvor einen Wettbewerb ausgelobt, den der Düsseldorfer Bildhauer Joseph Hammerschmidt mit seinem Entwurf gewann. Das Denkmal erinnert an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten des Infanterie-Regiments „Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig“ (Ostfriesisches) Nr. 78 sowie des Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 92.

Wikipedia: Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges (Aurich) (DE)

2. Historisches Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Historische Museum befindet sich in der ostfriesischen Kreisstadt Aurich. Es ist in der Alten Kanzlei untergebracht und Mitglied im Museumsverbund Ostfriesland. Das Historische Museum führt in sechs Themenkomplexen durch die Geschichte der Stadt und Ostfrieslands: Geest und Stadt, Kirchen und Klöster, Schloss, Blütezeit der Bürger, Ostfriesland in Kriegsnöten, Region und Mittelzentrum. Gezeigt werden Exponate aus Geschichte, Kunst und Kultur in Aurich und Ostfriesland von der Steinzeit bis heute.

Wikipedia: Historisches Museum Aurich (DE)

3. Lambertikirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Lambertikirche in Aurich (Ostfriesland) ist die Gemeindekirche der evangelisch-lutherischen Lamberti-Kirchengemeinde. Das klassizistische Gotteshaus wurde in den Jahren 1833–1835 an der Stelle des 1826 abgebrochenen Vorgängerbaus errichtet. Der Name der Kirche geht auf den Heiligen Lambertus zurück, dem der vorreformatorische Ursprungsbau gewidmet war.

Wikipedia: Lambertikirche (Aurich) (DE)

4. Landschaftshaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Landschaftshaus steht in Aurich. Es ist Sitz der Ostfriesischen Landschaft, von der es seinen Namen hat. Der winkelförmige Bau mit polygonalem Eckturm und dichtgereihten Zwerchgiebeln entstand in den Jahren 1898 bis 1901 nach Entwürfen des Architekten Hermann Schaedtler aus Hannover im Stil der Neorenaissance.

Wikipedia: Landschaftshaus (DE)

5. Mausoleum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Mausoleum der Familie Cirksena in Aurich ist die letzte Ruhestätte der ostfriesischen Grafenfamilie. Es wurde im Jahre 1886 auf dem städtischen Friedhof der Stadt Aurich eröffnet. Zuvor waren die Grafen an verschiedenen Orten beigesetzt worden.

Wikipedia: Mausoleum_der_Familie_Cirksena (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen