11 Sehens­würdig­keiten in Oostende, Belgien (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Oostende buchen:

Tickets und geführte Touren auf GetYourGuide*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Oostende, Belgien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 11 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Oostende, Belgien.

Liste der Städte in Belgien Sightseeing-Touren in Oostende

1. Nationaal Monument voor de Zeelieden

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das belgische Nationaldenkmal für die Seeleute ist eine Hommage an die Fischer, Schiffsjungen, Matrosen und Soldaten, die ihr Leben auf See verloren haben. Es befindet sich am Zeeheldenplein in Ostende in Belgien. Das Denkmal wurde nach einer Idee von Willy Kreitz entworfen und 1953-1954 an der gleichen Stelle errichtet wie der erste Leuchtturm von Ostende, der lange Zeit nicht mehr genutzt wurde. Das Denkmal ist seit dem 5. Oktober 2009 architektonisches Erbe. Seit dem 26. Mai 2005 steht es unter Denkmalschutz. Jedes Jahr am Ostermontag gedenkt die Fischergemeinde an diesem Denkmal der Opfer des Meeres.

Wikipedia: Nationaal Monument voor de Zeelieden (NL)

2. Kapucijnenkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kapucijnenkerk ist eine Kirche im Zentrum der belgischen Stadt Ostende, an der Kapucijnenstraat, mitten im ehemaligen Skipperviertel. Die 1618 erbaute Kirche ist nach dem Sint-Pieterstoren das zweitälteste Gebäude in Ostende. Ursprünglich hatte das Gebäude ein Kirchenschiff und war mit einem Kloster verbunden. Später wurde sie um eine zweite Buche erweitert. Das Kloster wurde 1798 verkauft und abgerissen. Die Kirche wurde im Laufe der Zeit immer wieder stark beschädigt und restauriert. Die Kapuzinerkirche wurde am 23. Juni 1960 unter Denkmalschutz gestellt.

Wikipedia: Kapucijnenkerk (Oostende) (NL)

3. Mu.ZEE

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kunstmuseum aan Zee, kurz Mu. ZEE, bis 2009 bekannt als PMMK ist ein Museum für Moderne Kunst im belgischen Badeort Ostende an der Nordsee. Es bietet einen umfassenden Einblick in die belgische Kunst seit Beginn des 20. Jahrhunderts, insbesondere der flämischen Expressionisten. Einen Schwerpunkt bilden die Werke der Maler James Ensor (1860–1949) und Leon Spilliaert (1881–1946), die in Ostende geboren wurden und ihrer Heimatstadt und der Region eng verbunden waren.

Wikipedia: Kunstmuseum aan Zee (DE)

4. Leopoldpark

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Leopoldpark in Ostende (Belgien) wurde vom Landschaftsarchitekten Louis Fuchs (1818-1904) nach dem Vorbild eines englischen Parks mit Brücken, Wanderwegen und Blumenbeeten entworfen. Der Park wurde teilweise über den alten Stadtmauern, aber auch teilweise im militärischen Bereich angelegt. Es hat eine Fläche von etwa 5 Hektar.

Wikipedia: Leopoldpark (Oostende) (NL)

5. Casino Kursaal

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Casino-Kursaal oder Kursaal Oostende ist ein Kursaal im belgischen Badeort Ostende. Es wurde 1950 erbaut und ist nach den Plänen des Architekten Léon Stynen aus weißem Portlandstein gebaut. Es befindet sich am Zeedijk am Ende der Leopold-II-laan. In der Kolonnade befinden sich die bronzenen Vier Elemente von Oscar Jespers.

Wikipedia: Casino-Kursaal Oostende (NL)

6. Cultuurcentrum De Grote Post

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Alte Postgebäude von Ostende diente bis 1999 als Postamt der flämischen Stadt Ostende und befindet sich in der Hendrik Serruyslaan 18. Es wurde in den Jahren 1947–1953 nach dem Entwurf des Architekten und Designers Gaston Eysselinck erbaut. Seit Dezember 2012 wird das Gebäude als Kulturzentrum De Grote Post genutzt.

Wikipedia: Altes Postgebäude (Ostende) (DE)

7. Ensorhuis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das James-Ensor-Haus ist ein Museum für Bildende Künste im belgischen Nordseebadeort Ostende. Es war das letzte Wohnhaus mit Atelier des belgischen Malers und Zeichners James Ensor (1860–1949), bekannt als „Maler der Masken“ und Vorläufer des Expressionismus. Das Museum befindet sich im Besitz der Stadt Ostende.

Wikipedia: James-Ensor-Haus (DE)

8. ML 561

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Eine Motor Launch (ML) ist ein kleines Militärschiff der Royal Navy. Es wurde für die Hafenverteidigung und U-Boot-Verfolgung oder für die bewaffnete Hochgeschwindigkeits-Luft-See-Rettung konzipiert. Einige Schiffe für den Wasserpolizeidienst werden auch als Motorboote bezeichnet.

Wikipedia: Motor Launch (EN)

9. Leopold II statue

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Statue von König Leopold II. in der belgischen Stadt Ostende befindet sich auf den Königlichen Galerien am Strand. König Leopold II. von Belgien wurde hier als Wohltäter von Ostende und Belgisch-Kongo gedacht. Die Einweihung fand am 19. Juli 1931 statt.

Wikipedia: King Leopold II statue (Ostend) (EN)

10. Sint-Pieterstoren

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der freistehende Sint-Pieterstoren oder im Volksmund Peperbusse in der belgischen Stadt Ostende ist das einzige, was von der alten Peterskirche übrig geblieben ist, die 1896 durch einen Brand zerstört wurde.

Wikipedia: Sint-Pieterstoren (NL)

11. Sint-Jozefkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Sint-Jozefskerk ist eine neugotische Pfarrkirche in der belgischen Stadt Ostende. Die Kirche befindet sich an der Gentstraat und der Antwerpenstraat. Der Vorplatz reicht bis zum Alfons Pieterslaan.

Wikipedia: Sint-Jozefskerk (Oostende) (NL)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen